Di., 10.11.15, 20:41 Uhr | Alte Herren

Spvgg - VFB Pfinzweiler 2:6 (1:2)

Zu unserem Spiel anlässlich des Schlachtfestes empfingen wir unsere ewigen Rivalen aus Pfinzweiler. Erneut traten wir mit einer völlig neu formierten Mannschaft an: Henry Loos, Zoran Stojkov, Udo Rittmann, Turgay Erbil, Manuel Wurster, Jens Hatzenbühler, Bodo Bühn, Oliver Melchior, Axel Hennefarth, Peter Keppler, Uwe Pick, Andreas Wankmüller, Manuel Zapf und Thorsten Sailer. Leider gerieten wir nach einem schönen Diagonalpass, wie eigentlich immer, frühzeitig mit 0:1 in Rückstand. Nach einem tollen Pass durch Uwe Pick und einer schönen Einzelleistung von Jens Hatzenbühler gelang uns jedoch bereits nach wenigen Minuten der Ausgleich. Leider mussten wir jedoch noch vor der Halbzeit durch ein Eigentor den erneuten Rückstand zum 1:2 hinnehmen. Nach 10 gespielten Minuten der 2. Halbzeit fiel dann durch einen durchaus haltbaren Freistoß das 1:3. Wir ließen jedoch nicht die Köpfe hängen und erspielten uns immer wieder Torchancen die jedoch entweder vom  guten Gästekeeper vereitelt oder fahrlässig durch uns vergeben wurden. Unter anderem schafften wir das „Kunststück“ 2 Elfmeter nicht im Tor der Gäste unterzubringen. Nachdem die Gäste nach einem Konter auf 1:4 erhöhten, konnten wir zwar noch durch Uwe Pick auf 2:4 verkürzen, liefen jedoch durch einfache Abspielfehler bzw. leichte Stellungsfehler immer wieder in Konter die unsere Gäste aus „Pfinz“ noch für 2 weitere Tore zum 2:6 Endstand nutzten. Das Spiel fühlte sich auf jeden Fall deutlich ausgeglichener an, als es das Ergebnis ausdrückt. Erfreulich ist, wie immer zwischen unseren beiden Vereinen, dass auch dieses Mal alles sehr freundschaftlich und fair ablief. Besonders erwähnenswert ist die erneut souveräne Leistung unseres Schiris Hans-Peter Merkle. Nächster Einsatz ist beim Hallenturnier in Bad Wildbad am 9.1.2016. Bis auf weiteres ist jeden Donnerstag um 19.30h auf dem Sportplatz in Conweiler Training. Schaut doch mal vorbei!

Zurück