So, 29.10.2017, 15.00 Uhr: Kreisliga Pforzheim - 11. Spieltag
Heimmannschaft Heimtoranzahl Doppelpunkt Auswärtstoranzahl Auswärtsteam
[ Heimtoranzahl Halbzeit Doppelpunkt Auswärtstoranzahl Halbzeit ]
Spvgg Coschwa   TSV Wurmberg-N.
Spielbericht

Dramatischer Last-Minute-Sieg gegen Wurmberg

Eine Woche nach dem Spielabbruch in Dietlingen war der Tabellennachbar aus Wurmberg zu Gast am Blumenstiel. In einer ausgeglichenen Anfangsphase gelang Remo Fosticz per Freistoß der Führungstreffer zum 1:0. Im weiteren Verlauf des ersten Abschnitts zeigten sich allerdings die Gäste als aktivere und auch spielstärkere Mannschaft. Fast folgerichtig entsprang daraus der Ausgleich zum 1:1 in der 23. Minute. Bis zur Halbzeitpause boten sich beiden Seiten zwar weitere Einschussmöglichkeiten, die jedoch allesamt ungenutzt blieben, sodass das Ergebnis bis zum Seitenwechsel Bestand hatte.
Im zweiten Spielabschnitt entwickelte sich ein intensives Spiel, in dem der TSV Wurmberg die spielerisch bessere Mannschaft war, die Coschwa-Elf jedoch mit Kampf und Einsatz dagegen hielt. In der 55. Spielminute gelang dem Gast aus abseitsverdächtiger Position der Führungstreffer zum 2:1. die Antwort der Coschwa folgte allerdings nur 10 Minuten später. Nach einem langen Ball in die Spitze wurde Remo Fosticz im Strafraum von den Beinen geholt und der fällige Elfmeter von Jan Kern zum Ausgleich verwandelt. In einer rassigen Schlussviertelstunde gaben sich beide Teams nicht mit der Punkteteilung zufrieden. Nachdem die Gäste durch einen herrlichen Kopfball abermals in Führung gingen, konnte Andi Maisch nach einem beherzten Solo im Strafraum der Wurmberger nur durch ein Foul gestoppt werden. Erneut verwandelte Jan Kern zum Ausgleich. Ihren dramatischen Höhepunkt erreichte die Partie in den letzten fünf Minuten als Wurmberg zunächst die Latte traf und im Anschluss einen Elfmeter zugesprochen bekam. Diese Chance wusste der Gästeakteur jedoch nicht zu nutzen und setzte den Strafstoß an den Pfosten. In der 90. Minute war dann Rocco Alberti vorbehalten, alle Dämme im Coschwa-Lager brechen zu lassen. Ein herrliches Zuspiel von Andi Maisch konnte er zum 4:3 Endstand verwerten und die Mannschaft von Jasmin Licina so zum Sieger machen.
Bereits am Mittwoch, den 01.11.2017 steht die schwere Auswärtspartie beim TSV Weiler an. Spielbeginn ist hierbei dann schon um 14.30 Uhr.