So, 18.03.2018, 15.00 Uhr: Kreisliga Pforzheim - 20. Spieltag
Heimmannschaft Heimtoranzahl Doppelpunkt Auswärtstoranzahl Auswärtsteam
[ Heimtoranzahl Halbzeit Doppelpunkt Auswärtstoranzahl Halbzeit ]
Spvgg Coschwa   FC Germ. Singen
Spielbericht

Remis in der englischen Woche

Am Donnerstagabend empfing die Spvgg Coschwa die Gäste aus Singen, welche sehr gut in die Rückrunde gestartet sind. Wie auch schon am Ostermontag, begannen die Vereinigten mit beherztem Kampf und auch mit spielerischer Überlegenheit. Dieser Einsatz führte auch nach 10 Minuten zur verdienten Führung. David Mürdel erkämpfte sich auf der linken Außenbahn den Ball und bereitete für Remo Fosticz vor, welcher routiniert zum 1:0 vollendete. In der Folge war die Spvgg weiterhin spielbestimmend. Bis zur Halbzeitpause boten sich noch Chancen zum Ausbau der Führung für Rocco Alberti und Patrick Merkle. Ebenso hatten aber auch die Germanen Torchancen, welche aber durch den erneut starken Ersatztorhüter Max Keppler pariert wurden.
Den zweiten Durchgang bestimmten dann die Gäste aus Singen. Die Heimelf wurde immer mehr in der eigenen Hälfte gebunden und konnte nur noch für wenig Entlastung sorgen. Somit war der Ausgleichstreffer (55. Minute) und auch die Gästeführung (76.Minute) eine logische Folge. Doch auch an diesem Tag zeigte die Coschwa große Moral und wollte sich nicht mit der Niederlage abfinden. Die Vereinigten agierten nun wieder torgefährlicher und konnten auch mit vier Einwechslungen nochmal nachlegen. Nachdem Jan Kern zunächst zwei schön herausgespielte Torchancen nicht zum Ausgleich nutzen konnte, behielt er in der 87. Minute die Nerven. Nach Foul an Andi Maisch übernahm Jan Kern die Verantwortung zum wichtigen Ausgleichstreffer per Foulelfmeter. In einer turbulenten Schlussphase gelang den Gästen dann sogar nochmals die Führung. Zum Glück für die Coschwa korrigierte das Gespann aber seine Entscheidung und ahndete das vorausgegangene Handspiel des Gästestürmers.
Zum Abschluss der englischen Woche empfängt die Spvgg I am Sonntag, 08.04.2018 (15:00 Uhr) den SV Büchenbronn. Hier will die Mannschaft von Jasmin Licina den Aufwärtstrend bestätigen und nach Möglichkeit auch mal wieder dreifach Punkten.