So, 16.09.2018, 15.00 Uhr: Kreisliga Pforzheim - 5. Spieltag
Heimmannschaft Heimtoranzahl Doppelpunkt Auswärtstoranzahl Auswärtsteam
[ Heimtoranzahl Halbzeit Doppelpunkt Auswärtstoranzahl Halbzeit ]
FV Wildbad   Spvgg Coschwa
Spielbericht

Niederlage in Wildbad

Nach dem Heimsieg in der Vorwoche, musste die A-Mannschaft beim Aufsteiger in Wildbad aufgrund von verletzungsbedingten Ausfällen auf einigen Positionen umstellen. Die neue Formation zeigte sich bereits in der Anfangsphase als nicht ganz eingespielt und ermöglichte der Heimelf immer wieder gute Tormöglichkeiten. Dass die 1:0 – Führung bis zur 18.Minute auf sich warten ließ, war insbesondere dem Torhüter Marcus Seel zu verdanken. Nachdem sich die Coschwa daraufhin etwas besser auf den Gegner eingestellt hatte, führte dennoch ein Doppelschlag kurz vor dem Halbzeitpfiff bereits zu einem 3:0 – Rückstand.
Direkt nach Wiederanpfiff erhöhte die Heimelf bereits auf 4:0. Daraufhin bewiesen die Straubenhardter jedoch Moral, und kämpften sich mit Toren durch Jan Kern (Foulelfmeter) und Kazim Murati zurück in die Partie. Beim Stand von 4:2 hoffte man im Lager der Coschwa doch noch auf einen möglichen Punktgewinn. Leider kam es in dieser entscheidenden Phase auch zu einigen fragwürdigen Entscheidungen des Schiedsrichtergespanns, welche den Spielfluss immer wieder unterbrachen. Der letzte Treffer des Tages war dann dem FV Wildbad vorenthalten, welcher die Partie somit in der 62. Minute auch endgültig zu seinen Gunsten entscheiden konnte. Trotz der guten Aufholjagd im zweiten Durchgang, war dieser Sieg für den offensivstarken Aufsteiger hochverdient.
Am kommenden Wochenende empfängt die Coschwa einen Titelfavoriten am Blumenstiel. Um 15:00 Uhr empfängt die A-Mannschaft den FV Öschelbronn, welcher in den ersten vier Partien die maximale Ausbeute von zwölf Punkten eingefahren hat.