Allgemein6-Punkte-Heimspieltag! Erleichterung am Blumenstiel.

12. November 2019

Sonntag, 10. November 2019

Kreisliga: Spvgg Coschwa I – FV Öschelbronn    2:1 (0:1)
Seel – Ochner, Akan, Mürdel, Kuhnle – Merkle ( ´86 Rittmann), Kohlmann ( ´90 Biesinger), Günthner ( ´86 Lehmann), Calabrese ( ´75 Andric), Alberti – Murati

In einer schwierigen Phase der Saison, wollte man vor den eigenen Fans endlich mal wieder Punkten. Nach einer eher letargischen Anfangsphase, bei der beide Mannschaften keine Tormöglichkeiten erspielen konnten, passierte  in der 20. Minute das unerwartete. Bei der Verteidigung eines Flankenballs, fälschte Linksverteidiger Jannik Ochner, unglücklich, den Ball in das eigene Tor ab. Nachdem man in Rückstand geriet, fanden die Hausherren deutlich besser ins Spiel, allerdings konnte man den den Ausgleich, bis zur Halbzeit, nicht erzielen.

Nach dem Seitenwechsel übte Geigle´s Truppe mächtig Druck, auf das gegnerische Tor aus. In der 60. Minute kam dann der langersehnte Ausgleichstreffer. Routinier und spielender Co-Trainer Patrick Merkle fand nach einem Eckball den richtigen Zeitpunkt um einzulaufen und konnte somit erfolgreich zum 1:1 einköpfen. Die Vereinigten gaben sich nicht zufrieden und spielten weiterhin mit Tempo auf das gegnerische Tor. Nach einer gelungenen Kombination wurde Patrick Merkle im 16 Meter Raum vom Torwart zu fall gebracht. Den folgenden Strafstoß (68. Minute) verwandelte Rocco Alberti sicher zum 2:1. Der Gast traute sich anschliessend aus der eigenen Hälfte um den erneuten Ausgleich zu erzielen. Die, durchaus gute, Konterchancen die sich für Kazim Murati und Rocco Alberti ergaben konnten leider nicht genutzt werden. Die letzten Minuten tat man alles um das Ergebnis zu halten. Auch Schlussmann Marcus Seel durfte sein können unter Beweis stellen und hielt den Kasten noch einmal sauber. Dieser Heimsieg stoppt erstmal die Talfahrt der Coschwa-Jungs. In den kommenden Wochen wird man, trotz vieler verletzungsbedingten Ausfällen, versuchen an dieser Leistung anzuknüpfen

 

Kreisklasse B II: Spvgg Coschwa II – TSV Grunbach II    3:0 (1:0)
Keppler – M. Steppacher, M. Fixel (E. Herb), N. Velte, A. Schroth – R. Lehmann (B. Ates), A. Maisch, R. Fosticz (K. Schneider), T. Biesinger, J. Schmid – M. Braun

Mit dem Tabellenführer zu Gast am Blumenstiel, erwartete die Zweite der Coschwa eine schwere Herausforderung, der man aber mit einem starken Kaderaufgebot, entgegentreten konnte. Früh entwickelte sich eine spannende Partie auf Augenhöhe, allerdings mit besseren Tormöglichkeiten für die Heimelf. Niklas Velte, der für seine scharf geschossenen Freistöße bekannt ist, brachte eben so einen, in der 36. Minute, vor das Tor der Gäste. Dieser wurde, zum Glück der Coschwa, vom Gegenspieler ins eigene Tor verlängert. Die Grunbacher versuchten oftmals, durch lange Steilpässe, über die Außenbahnen vorzudringen, doch die Abwehr der Coschwa stand an jenen Tag felsenfest und so ging man mit einem 1 zu 0 in die Pause. Nach dem Seitenwechsel übten die Gäste mehr Druck auf die Coschwaler Hintermannschaft aus, kamen aber zu keinen nennenswerten Möglichkeiten, im Gegensatz zu der Coschwa, die die Angriffe der Grunbacher zu kontern wusste und sich so einige, gute Chancen erspielte. In der 65. Minute erlöste Remo Fosticz die Fans der Heimmannschaft, indem er einen Eckball perfekt mit dem Kopf verwertete. In der Schlussphase erhielten die Gäste nocheinmal die Möglichkeit, den Anschluss zu erzielen, doch der Stürmer aus Grunbach scheiterte vor dem Tor von Max Keppler. Die Partie war bereits gelaufen, als Jan Schmid im gegnerischen Strafraum von zwei Gegenspielern in die Mangel genommen wurde. Der Unparteiische entschied auf Strafstoß, den der eingewechselte Baris Ates, wie gewohnt verwandelte. Am Ende stand ein verdienter Sieg für die Hausherren, den man vor der Partie, so nicht erwartet hatte.

 

VORSCHAU:

Sonntag 17. November 2019

12:30 Uhr:    SpVgg Coschwa II – SV Büchenbronn II

14:30 Uhr:    SpVgg Coschwa I – SV Huchenfeld

WILLST DU MITGLIED DES VEREINS WERDEN?

ÜBER UNS

Schriftzug-Coschwa-weiss

Vereinsfarben: blau / weiß
Gründungsjahr: 1970

Anschrift:
Spvgg Coschwa
Am Sportplatz
75334 Str.-Conweiler

Kontakt:
Tel Büro: 07082 / 941 780
Email: info@coschwa.de
http://www.coschwa.de

Rechtliches

Alle Inhalte © Copyright Spvgg Conweiler-Schwann 1970 e.V. - Webdesign & Konzept durch aquis|agency