AllgemeinAuswärts-Spieltag: Punktgewinn & herbe Niederlage

6. Oktober 2020

SV Kickers Pforzheim – SpVgg Coschwa 2:2 (0:1)

Seel- Mürdel, Kosuda, Fosticz, Biesinger- Kuhnle (87′ Lehmann), Maisch, R. Alberti, Kohlmann, Calabrese- Günthner (90′ Braun)

Beim Tabellenzweiten nahm die Coschwa sich vor den Schwung aus den letzten Partien mitzunehmen und auch bei den favorisierten Kickers aus Pforzheim etwas zählbares zu ergattern. Zu Beginn der ersten Halbzeit konnten beide Teams gute Chancen verbuchen. Günthner hatte bei seinem Versuch Pech, dass der Ball an der falschen Seite des Pfostens vorbeirollte. Auf der anderen Seite waren es hauptsächlich Fernschüsse von Musliu, di Sazio und Saytas die für Gefahr sorgten. Die beste Chance der Kickers hatte Saytas, der aus 8 Metern an Seel scheiterte. In der 41. Minute konnte Biesinger geschickt seinen Körper zwischen Ball und Gegner stellen und nur noch mit einem Foul im 16er gestoppt werden. Elfmeterschütze Alberti versenkte souverän. Mit der ersten Führung der Saison ging man in die Halbzeit. Doch mit dem ersten Angriff nach Wiederbeginn konnte der Favorit durch einen abgefälschten Schuss von Saytas ausgleichen. Die Partie war weniger chancenreich als in Halbzeit eins und ein Großteil spielte sich im Mittelfeld ab. Mitte der zweiten Hälfte tauchte erneut Saytas vor dem Tor auf, aber bekam den Ball nicht am Torhüter vorbei. Nach 77 Zeigerumdrehungen der Nackenschlag für die Spielvereinigung. Eine scharfe Flanke flog an Mit- und Gegenspieler vorbei bis an den zweiten Pfosten, wo der eingewechselte Bah den Ball über die Linie drücken konnte. Aber Fünf Minuten später hatte die Coschwa das letzte Wort und konnte nach klasse Kombination von Alberti und Günthner das nicht unverdiente 2:2 verbuchen. Mit etwas mehr Fortune hätte Calabrese in der Nachspielzeit den Lucky Punch landen können. Dennoch war es der nächste Schritt in die richtige Richtung. Erneute Leistungssteigerung, Rückstand aufgeholt und Moral bewiesen. Das Spiel nächsten Sonntag, am Blumenstiel, gegen den TSV Grunbach kann kommen.

 

TSV Weiler II – SpVgg Coschwa II    4:1 (2:1)

Keppler – Schroth (65‘ Melchior), Patzke (80‘ Phillipps), Steppacher, Herb – Kouba, Weber, Gümüs (46‘ Gailer), Korinth (52‘ Leuzzi)– Schmid, Ates

Auf dem Papier ließ sich ein Duell auf Augenhöhe, zwischen Weiler und Coschwa, vermuten, da sich beide Teams mit dem gleichen Punktestand entgegentraten. Zu Beginn der Partie war dies auch der Fall. Weiler agierte ruhig im Spielaufbau und versuchte immer wieder die schnellen Außenspieler in die Tiefe zu schicken, was die Coschwa allerdings durch gutes Stellungsspiel zu verteidigen wusste. Mit ordentlichem Pressing konnte man sich ein um das andere Mal den Ball erkämpfen und selbst in die Offensive gehen. Leider wusste Weiler, die Standardschwäche der Gäste zu nutzen und so fiel das 1:0 in der 17. Minute nach einem Eckball an den kurzen Pfosten. Die Coschwa blieb aber weiterhin aktiv und konnte knapp zehn Minuten später ebenfalls einen Abwehrfehler des Gegners bestrafen. Ismail Ates schnappte sich den Ball und schoss das Leder aus 16 Metern in die linke, untere Ecke. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit erlangten die Hausherren zusehends die Oberhand und so fiel das 2:1. Dieses ach 38 Minuten, wieder einmal nach einem Freistoß, den die Coschwaler nicht konsequent verteidigten. In Durchgang zwei versuchte man den Rückstand noch irgendwie zu egalisieren, aber die Offensivaktionen waren meistens zu umständlich und führten zu Ballverlusten, die der Gegner zu Kontern wusste. So folgte in der 77. und 79. Minute der Doppelschlag der Weilerer, die damit verdient den Deckel auf diese Partie setzten. Coschwa war vor allem in Durchgang eins bemüht, aber zeigte über 90 Minuten zu wenig gegen ein gut aufspielendes Weiler.

WILLST DU MITGLIED DES VEREINS WERDEN?

ÜBER UNS

Schriftzug-Coschwa-weiss

Vereinsfarben: blau / weiß
Gründungsjahr: 1970

Anschrift:
Spvgg Coschwa
Am Sportplatz
75334 Str.-Conweiler

Kontakt:
Tel Büro: 07082 / 941 780
Email: info@coschwa.de
http://www.coschwa.de

Rechtliches

Alle Inhalte © Copyright Spvgg Conweiler-Schwann 1970 e.V. - Webdesign & Konzept durch aquis|agency