AllgemeinBeide Teams mit Unentschieden in die Winterpause

2018-12-040

Kreisliga: Spvgg Coschwa I – TSV Wurmberg/Neubärental   1 : 1    (1 : 1)

Zum Abschluss des Kalenderjahres 2018 war der TSV Wurmberg-Neubärental zu Gast am Blumenstiel. Nach der dürftigen Leistung vor Wochenfrist zeigte sich die Mannschaft der Coschwa gewillt, den Verantwortlichen und Fans einen versöhnlichen Jahresausklang zu bereiten. Bei schwierigen Bedingungen entwickelte sich ein kampfgeprägtes Spiel, in dem klare Torchancen zunächst Mangelware blieben. Nach knapp 20 Minuten konnte die Heimelf jedoch die erste Gelegenheit zur Führung nutzen. Nach einem Einwurf war es Fabian Bollmann, der im Strafraum zum Schuss kam. Seinen Abschluss vermochte der Gästekeeper zwar noch zu parieren, gegen den Nachschuss des lauernden Özcan Balci war er allerdings machtlos. In der Folge waren es allerdings die Gäste aus Wurmberg, die sich die größeren Spielanteile erarbeiteten. Zehn Minuten vor dem Pausenpfiff zahlte sich dies für die Gäste aus, indem Coschwa-Keeper Marcus Seel nach einem schnell vorgetragenen Angriff überwunden werden konnte. Mit einem Spielstand von 1-1 gingen beide Teams in die Pause.

Im zweiten Durchgang bot sich den Zuschauern ein nahezu unverändertes, von hohem Einsatz geprägtes Spiel. Den beiden Teams gelang es kaum, sich klare Gelegenheiten zu erspielen, wodurch der Halbzeitstand von 1-1 auch gleichbedeutend mit dem leistungsgerechten Endstand war.

 

Kreisklasse B II: Spvgg Coschwa II – Spvgg Unterr./Schwarzenberg II 1 : 1    (0 : 0)

Zum letzten Spieltag des Jahres 2018 empfing die Zweite der Coschwa die Spielgemeinschaft aus Unterreichenbach und Schwarzenberg. Die Heimmannschaft fand gut ins Spiel und erarbeitete sich früh Torchancen, doch der Torhüter der Gäste war auf der Hut und konnte die Torschüsse der Coschwa parieren. Bei rutschigem Geläuf und starkem Wind gestaltete sich der Spielaufbau für beide Teams etwas schwieriger als sonst.

Nach dem Seitenwechsel änderte sich am Spielverlauf nicht viel, jedoch gelang den Gästen der erste Treffer. In der 52. Minute schaffte es der gegnerische Stürmer sich im 16er den Ball zu erobern und diesen, zwischen drei Verteidigern der Coschwa hindurch, ins Tor zu befördern. Die Coschwa blieb weiterhin bemüht auf den Ausgleich, denn man wollte in diesem Spiel mindestens einen Punkt mitnehmen um den Abstand auf Platz 10 halten zu können. Nach weiteren guten Tormöglichkeiten in Folge gelang dann der Treffer für die Spvgg in der 83. Minute durch einen direkten Freistoß von Remo Fosticz, der kurz darauf auch noch per Kopf das 2:1 erzielte, doch der Schiedsrichter entschied zum Pech für die Coschwa auf Abseits. Am Ende blieb es dann bei einem Unentschieden, mit dem sich beide Teams zufrieden geben können.

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

ÜBER UNS

Schriftzug-Coschwa-weiss

Vereinsfarben: blau / weiß
Gründungsjahr: 1970

Anschrift:
Spvgg Coschwa
Am Sportplatz
75334 Str.-Conweiler

Kontakt:
Tel Büro: 07082 / 941 780
Email: info@coschwa.de
http://www.coschwa.de

Rechtliches

Alle Inhalte © Copyright Spvgg Conweiler-Schwann 1970 e.V. - Webdesign & Konzept durch aquis|agency