AllgemeinErfolgreiche “Englische Woche” – 6 Punkte!

2022-04-10

SpVgg Coschwa – TSV Weiler 4: 1 (2:1)

Seel – Mürdel (62′ Behler), Neupauer, Günthner, Ochner – Kohlmann, Tucholke (67′ Andric), Souza (81′ Cantanna) – Zenko, Murati, Ates (67′ Alberti)

Der Gast aus Weiler suchte sein Glück von Beginn an darin, lange Bälle aus der hintersten Reihe auf ihre zwei durchsetzungsstarken Stürmer Schulze und Eberle zu schlagen, während man in der Defensive so tief stand wie es der Platz nur zuließ. Die Jungs der Coschwa taten sich damit zunächst schwer. Zum Einen musste man nach eben so einem langen Ball das 0:1 durch Schulze hinnehmen (8.). Zum Anderen war man im Spielaufbau zu ungeduldig und fand dementsprechend kein Durchkommen. So dauerte es bis zur 28. Minute bis Ates, der dabei sein diesjähriges Premieretor erzielte, eine Flanke von Murati zum 1:1 verwertete. Wenig später war es dann Zenko, der einen Abpraller sehenswert zum 2:1 Halbzeitstand über Freund und Feind unter die Latte streichelte (37.).

So richtig geplatzt schien der Knoten aber erst in der zweiten Hälfte. Günthner per Kopf (57.) und Zenko per Elfmeter (66.) schraubten das Ergebnis in der besten Phase der Heimelf verdientermaßen auf 4:1 hoch. In der Schlussviertelstunde folgte dann ein letztes Aufbäumen des TSV Weiler mit einigen brandgefährlichen Aktionen rund um den 16er der Coschwa. Aber mit konsequenter Arbeit in der Defensive über alle Mannschaftsteile hinweg konnte auch diese Drangphase unbeschadet überstanden werden. Damit knackt man die 50-Punkte-Marke und freut sich darüber, punktetechnisch mit den zweitplatzierten Kickers aus Pforzheim auszugleichen.

Am Sonntag wartet dann der 1. FC Bauschlott, gegen die man im Hinspiel nach langer Dominanz noch in letzter Sekunde den Sieg verspielte.
Auf! Die Jungs vom Blumenstiel.

 

 

FC Baden Darmsbach e.V. II – SpVgg Coschwa III  1:6   (1:1)

Fegert – Schroth, Braun, Phillipps (35‘ Gümüs), Herb – Melchior, Voth – F. Korinth (46‘ Lotti), Kouba, Murati (46‘ Weber) – Öztürk (46‘ Federmann)

Zum Nachholspiel gegen Baden Darmsbach reiste die Ditte unter der Woche nach Wilferdingen. Als klarer Favorit ging man auf dem Kunstrasenplatz in die Partie. In Führung gingen jedoch die Gastgeber. Nach einer Unachtsamkeit in der Defensive konnte der gegnerische Stürmer im 2. Versuch das Tor erzielen. In der bislang schwächsten Halbzeit der Runde war man verzweifelt guten Fussball zu zeigen. Kurz vor der Halbzeit kam es dann nach einem Eckball zu einem Eigentor der Darmsbacher. Dieses Geschenk nahm man mit in die Halbzeitpause.

Nach einer lauten Halbzeitansprache von Trainer Ates und personellem Wechsel sah man ein anderes Gesicht der Vereinigten. Schöne Kombinationen, schnelles Spiel nach vorne und die Lust nun Fussball zu spielen brachten schnell Tore mit sich. Hier konnte Marlon Braun binnen 15 Minuten einen lupenreinen Hattrick erzielen. Die Gastgeber waren bemüht selber Akzente nach vorne zu setzen ohne jedoch gefährlich zu werden. In der Schlussphase konnten sich auch Peter Weber und Taner Öztürk noch in die Torschützenliste eintragen und das Endergebnis auf 6-1 hochzuschrauben.

Mit der Leistung in Halbzeit zwei – ein unterm Strich verdienter Sieg.

ÜBER UNS

Schriftzug-Coschwa-weiss

Vereinsfarben: blau / weiß
Gründungsjahr: 1970

Anschrift:
Spvgg Coschwa
Am Sportplatz
75334 Str.-Conweiler

Kontakt:
Tel Büro: 07082 / 941 780
Email: info@coschwa.de
http://www.coschwa.de

Rechtliches

Alle Inhalte © Copyright Spvgg Conweiler-Schwann 1970 e.V. - Webdesign & Konzept durch aquis|agency