AllgemeinPunktgewinn & Debakel

11. September 2019

FC Fatihspor Pforzheim – SpVgg Coschwa I 1:1 (0:1)

Am Sonntag trafen unsere Jungs vom Blumenstiel, auswärts, auf den Tabellenletzten FC Fatihspor Pforzheim. Ein vermeintlich leichter Gegner war der FC Fatihspor mitnichten. Die Heimelf übte von Anfang an Druck aus und engte die Spielvereinigung in der eigenen Hälfte ein. Nach einer guten viertel Stunde war es dann doch die Coschwa, die zum ersten Treffer kam. Maxim Kohlmann’s abgefälschter Schuss fand nach einem schnellen Konter den Weg ins Tor. Die hauchdünne Führung konnte bis zur Halbzeitpause verteidigt werden. Nach der Pause war die Heimelf dran das Spiel zu bestimmen. In der Mitte der zweiten Halbzeit kam dann der Ausgleich durch den eingewechselten Routinier Bilal Yildaz. Die nachfolgenden Konterchancen wusste die Coschwa, an diesem Tag, nicht zu nutzen. Letztendlich trennten sich die Mannschaften mit jeweils einem Punkt in der Tasche, was niemanden unzufrieden stellte. Am kommenden Sonntag will man jedoch am Blumenstiel alles dafür tun um die volle Punktausbeute zu erringen.

———————-

TV Gräfenhausen – Spvgg Coschwa II 8:1 (2:0)

Die zweite Elf der Coschwa hatte vor ihre Siegesserie aus den ersten beiden Partien fortzusetzten und reiste entschlossen nach Gräfenhausen. Starker Regen sorgte an jenem Tag für rutschiges Geläuf, was hauptsächlich dem Gastgeber zu Gute kam, der an diesem Tag klar spielbestimmend war. In der 17. Minute öffnete ein unkonzentrierter Pass, in der Coschwa-Abwehr, dem gegnerischen Stürmer Tür und Tor um das 1:0 zu erzielen. Die Coschwaler Hintermannschaft kam weiterhin nicht mit dem Druck der Gräfenhäuser zurecht und musste so in der 30. Minute den nächsten Gegentreffer hinnehmen.
Während der Halbzeit nahm man sich vor, diesen bisher noch knappen Rückstand, aufzuholen. Die Zweite war bisher dafür bekannt gewesen, in der zweiten Halbzeit ein besseres Spiel abzuliefern, leider blieb diese Hoffnung vergebens, stattdessen entwickelte sich die Partie zu einem Debakel für die Coschwa. Einen kurzen Lichtblick ermöglichte Niklas Velte, durch sein direktes Freistoßtor in der 59. Minute, welches den zwischenzeitlichen 3:1 Anschluss markierte. Danach ging es Schlag auf Schlag, die Gastgeber konnten nach Belieben ihr Offensivspiel forcieren und bis zum Abpfiff das Ergebnis auf 8:1 hochschrauben.
Dieses Spiel sollte nun schleunigst abgehakt werden und man sollte sich auf die kommende Partie konzentrieren.

———————

VORSCHAU:
Nächsten Sonntag werden beide Teams wieder vor heimischem Publikum auflaufen. Für die B-Mannschaft steht das nächste Lokalderby gegen Pfinzweiler an, danach erwartet die erste Mannschaft den FSV Buckenberg.

WILLST DU MITGLIED DES VEREINS WERDEN?

ÜBER UNS

Schriftzug-Coschwa-weiss

Vereinsfarben: blau / weiß
Gründungsjahr: 1970

Anschrift:
Spvgg Coschwa
Am Sportplatz
75334 Str.-Conweiler

Kontakt:
Tel Büro: 07082 / 941 780
Email: info@coschwa.de
http://www.coschwa.de

Rechtliches

Alle Inhalte © Copyright Spvgg Conweiler-Schwann 1970 e.V. - Webdesign & Konzept durch aquis|agency