AllgemeinSieg in Bauschlott und Niederlage zu Hause gegen Wildbad

2019-04-02

Donnerstag, 28. März 2019
Kreisliga: 1.FC Bauschlott – Spvgg Coschwa I 0:1 (0:1)
Die erste Elf der Coschwa hätte urprünglich schon vor drei Wochen zu Gast in Bauschlott auflaufen sollen, aber aufgrund der Witterungsbedingungen wurde die Partie verschoben. Die Gäste gingen gegen den Tabellendritten als vermeintlicher Außenseiter ins Spiel und wurden in den ersten Minuten auch direkt gefordert. Gleich zweimal nacheinander kamen die Bauschlotter gefährlich vor das Tor von Markus Seel, die Abwehr konnte jedoch in letzter Sekunde klären. Nach überstandener Drangphase des Gastgebers war die Coschwa nun richtig im Spiel angekommen und konnte diesem in der 33. Minute ihren Stempel aufdrücken. Rocco Alberti brachte einen Freistoß von der rechten Seite perfekt in den Sechzehner, wo Mike Günthner wartete, um den Ball im Netz unterzubringen. Mit dieser knappen Führung schaffte es die Mannschaft von Jasmin Licina in die Pause, aber ausruhen durfte man sich noch nicht, denn es stand ein harter, zweiter Durchgang bevor.Nach dem Seitenwechsel drückten die Bauschlotter weiter auf den Ausgleich, doch man spürte, dass die Coschwa an diesem Tag keinen Punkt mehr hergeben wollte. Immer wieder konnte man durch gutes Stellungsspiel und Zweikampfstärke die Vorstöße der Hausherren verhindern. In der Nachspielzeit der Partie warf Bauschlott noch einmal alles nach vorne, aber schaffte es nicht mehr die Coschwaler Hintermannschaft entscheident zu überwinden. Damit holte die A-Mannschaft einen wichtigen und auch verdienten Dreier.

Sonntag, 31. März 2019
Kreisliga: Spvgg Coschwa I – FV Wildbad 0:1 (0:0)
Bei tollem Fußballwetten war am vergangenen Wochenende der starke Aufsteiger aus Wildbad zu Gast am Blumenstiel. Die Elf von Jasmin Licina wollte hierbei sowohl den starken Start in die Rückrunde bestätigen als auch Wiedergutmachung für die deftige Niederlage aus dem Hinspiel betreiben. Von Beginn an entwickelte sich ein intensives Spiel, welches immer wieder von Unterbrechungen geprägt war. Die ersten Gelegenheiten boten sich den Gästen aus Wildbad, wobei sich diese eher aus Fehlern in der Coschwa-Hintermannschaft ergaben. Insgesamt hatte Wildbad in der ersten halben Stunde mehr vom Spiel, ohne sich jedoch klare Möglichkeiten zu erspielen. Vor der Pause kam die Heimelf dann besser ins Spiel und konnte selbst etwas gefährlicher agieren. Allerdings blieben auch hier die großen Torchancen aus, sodass es torlos in die Pause ging. Zu Beginn des zweiten Durchgangs knüpfte die Coschwa zunächst an die gute Phase vor der Pause an. Allerdings fehlten auch hier wirklich zwingende Aktionen in Richtung des Gästetores. Mit zunehmender Spieldauer erkämpften sich die Wildbader wieder mehr Spielanteile. Ohne spielerisch wirklich zu überzeugen gelang es ihnen, das Tor der Coschwa ein ums andere Mal in Gefahr zu bringen. Kurz vor Schluss gelang es der Heimelf schließlich nicht, einen zweifelhaften Freistoß aus der Gefahrenzone zu befördern, sodass Wildbad die Führung erzielen konnte. Von diesem Schock erholte sich die Coschwa nicht mehr, weshalb das Spiel, nicht unverdient, mit 1-0 für die Gäste aus Wildbad endete.

VORSCHAU:
Nächsten Sonntag fährt die erste Mannschaft zum Auswärtsspiel nach Öschelbronn, zeitgleich gastiert die zweite Mannschaft beim Tabellenführer der B-Klasse, Kickers Pforzheim.
Sonntag, 07. April 2019
Kreisliga Pforzheim – 15.00 Uhr
FV Öschelbronn – Spvgg Coschwa I
Kreisklasse B II – 15.00 Uhr
SV Kickers Pforzheim – Spvgg Coschwa II

ÜBER UNS

Schriftzug-Coschwa-weiss

Vereinsfarben: blau / weiß
Gründungsjahr: 1970

Anschrift:
Spvgg Coschwa
Am Sportplatz
75334 Str.-Conweiler

Kontakt:
Tel Büro: 07082 / 941 780
Email: info@coschwa.de
http://www.coschwa.de

Rechtliches

Alle Inhalte © Copyright Spvgg Conweiler-Schwann 1970 e.V. - Webdesign & Konzept durch aquis|agency