AllgemeinVolle Ausbeute in der POLYRACK-Arena am Blumenstiel

23. November 2021

SpVgg Coschwa – FV Öschelbronn 2:1 (2:1)

Seel – Behler (80′ Hüttl), Neupauer, Günthner, Ochner (46′ Alberti) – Kohlmann, Vitale – Zenko (86′ Cantanna), Souza (89′ Maisch), Murati – Kern

Bei diesigen Witterungsbedingungen empfing man am Totensonntag, die Elf vom FV Öschelbronn. Von Beginn an entwickelte sich ein fahriges Spiel mit dem der Gast offensichtlich besser zurecht kam. Selten wurde gut kombiniert. So waren es Einzelaktionen die für Gefahr sorgten. Grifos ersten Versuch konnte Seel noch über die Latte lenken. Doch in der 14.Minute nutzte er die nächste Gelegenheit und erzielte das Tor zum 0:1. Postwendend aber die Antwort der Heimelf. Nach einem Standard sorgte die Innenverteidigung mit Kapitän Günthner und Neupauer für den Ausgleich. Neupauer köpfte den Ball an die Latte, Günthner warf sich in den Abpraller und erzielte sein drittes Kopfballtor der Saison. Der nächste ruhende Ball sorgte wenig später gar für die Coschwaner Führung. Über mehrere Umwege landete der Ball erneut an der Latte und Behler erzwang mit starkem Körpereinsatz das 2:1. Kurz darauf war der FVÖ wieder am Zug. Grifo zirkelte einen Freistoß in Familienmanier Richtung Winkel, den Seel mit viel Mühe und Hilfe des Lattenkreuz entschärfen konnte. Auf der Gegenseite scheiterte Murati nach musterhaften Kopfball am Aluminium.

Nach der Pause verflachte die Partie und passte sich dem trüben Wetter an. Das Duo Zenko/Murati sorgten wenigstens für ein bisschen Entlastung während der Gast im letzten Drittel nicht zwingend genug agierte. Alberti hatte mit einem Kopfball noch die beste Chance auf Seiten der Coschwa. Und es dauerte bis zur Schlussphase bis Öschelbronn durch Standards zu Chancen kam. Die starke Abwehr hielt stand und sicherte den knappen Heimerfolg.

Als Tabellendritter fährt man am Sonntag zum FC Alemannia Hamberg und möchte natürlich auch dort etwas Zählbares einfahren.

 

SpVgg Coschwa III – PSG 05 Pforzheim III 3:1   (0:1)

Fegert – Lotti, I. Ates, Phillipps (40‘ Yavuz), Cacic – Melchior, Gümüs (40’ Murati) – Weber, Herb (88‘ Würth), F. Korinth (89‘ Fröhlich) – Kouba

Im letzten Hinrundenspiel erwartete die C- Mannschaft den Gast aus PSG Pforzheim. Mit einigen Verstärkungen aus der spielfreien zweiten Mannschaft, hatte man sich vorgenommen den Gegner frühzeitig zu attackieren. Niklas Kouba hatte relativ früh die große Chance seine Farben in Führung zu schießen, scheiterte jedoch am Torhüter. Leider entwickelte sich das Coschwa-Spiel zu einer der eher schlechteren Halbzeiten in dieser Saison und so konnten die Gästen nach einem Fehler in der Abwehr sogar in Führung gehen. Man hatte zu dieser Zeit Glück das die Gäste aus der Goldstadt die Führung nicht ausbauten und so ging man mit einem knappen Rückstand in die Halbzeitpause.

Man merkte den Jungs vom Blumenstiel nach dem Seitenwechsel an, dass sie den Zuschauern eine deutliche Leistungssteigerung zeigen wollten. Die erste große Chance hatte jedoch die PSG. Nur das Aluminium rettete vor dem nächsten Gegentreffer. Durch eine Systemumstellung mit mehr Offensive spielte man sich jetzt öfter in den gegnerischen Strafraum. Durch eine Unachtsamkeit in der Hintermannschaft der Gäste, konnte Elia Herb nur durch ein Foul im Strafraum gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter nutzte Fabian Korinth gekonnt zum Ausgleich. Das selbe Duo konnte nur wenig später sogar den Spielstand drehen. Eine Maßgeschneiderte Flanke von Herb, nutzte Korinth sehenswert zum Führungstreffer. Die Gäste versuchten am Ende nochmal den Ausgleich zu erzielen, jedoch war mit dem Treffer vom kurz vorher eingewechselten Dennis Würth für die Vereinigten, das Spiel entschieden.

Somit verabschiedet sich die dritte Mannschaft um Trainer Baris Ates in die Winterpause. Mit 26 Punkten aus 13 Spielen und einer weißen Weste in der Heimtabelle kann man Rückblickend sehr stolz auf die bisher erste Saison als C-Mannschaft sein.

 

WILLST DU MITGLIED DES VEREINS WERDEN?

ÜBER UNS

Schriftzug-Coschwa-weiss

Vereinsfarben: blau / weiß
Gründungsjahr: 1970

Anschrift:
Spvgg Coschwa
Am Sportplatz
75334 Str.-Conweiler

Kontakt:
Tel Büro: 07082 / 941 780
Email: info@coschwa.de
http://www.coschwa.de

Rechtliches

Alle Inhalte © Copyright Spvgg Conweiler-Schwann 1970 e.V. - Webdesign & Konzept durch aquis|agency