AllgemeinKL: Besserung in Sicht / B-Kl.: DERBYSIEG!

8. September 2020

Kreisliga – Besserung in Sicht

3. Spieltag – 06.09.2020 – TSV Wurmberg-Neubärental – SpVgg Coschwa 2:2 (2:1)
Seel- Ochner, Kosuda, Mürdel, Lehmann- Günthner, Kohlmann, Tucholke, R.Alberti- Leuzzi (80′ Biesinger), Fosticz (85′ Braun)

Am 3. Spieltag der Saison reiste die Spielvereinigung zum Auswärtsspiel zum TSV Wurmberg-Neubärental. Die Ausgangssituation sah zwei Mannschaften die aus den ersten beiden Spielen mit 0 Punkten da standen. Daher war es nicht verwunderlich, dass sich die Teams in den ersten Minuten belauerten. So kam es wie so oft, dass eine Standardsituation in der 12.Minute zum 1:0 für den TSV führte. Ein langer Eckball wurde von einem Wurmberger wieder scharf nach Innen gebracht und die Rettungstat von Kohlmann landetet im eigenen Netz. Der TSV wurde mit dem Vorsprung im Rücken stärker und erzielte in der 17.Min das 2:0 durch Söhnle. In der 33.Minute der Hoffnungsschimmer für die Coschwa. Lehmann brachte nach einem steilen Pass und langen Sprint den Ball mit Druck in die Mitte. Der Klärungsversuch von May landete ebenso im eigenen Tor, wie auf der anderen Seite. So ging es mit 2:1 in die Pause.
Die Coschwa kam mit neuem Elan aus der Halbzeit und konnte mehr Ballbesitz generieren. In der 65. war es mal wieder unsere Nr.16 Remo Fosticz, der nach einem schönen Zuspiel von Rückkehrer Maurice Leuzzi den Ball in den Maschen versenkte. Anschließend war das Spiel relativ ausgeglichen bis das Heimteam im letzten Spielabschnitt nochmals die Zügel anzog. Aber die Abwehr hatte etwas dagegen. R. Alberti kratzte einen Ball von der Linie, Ado Kosuda warf sich in einen gefährlichen Abschluss und Seel konnte in den letzten Minuten 2x sein Können unter Beweis stellen.
Die Partie endete somit mit 2:2 und beide Teams konnten die ersten Punkte der Saison verbuchen.
Unsere Mannschaft zeigte eine gute Moral und konnte eine deutliche Leistungssteigerung zu den vorhergegangenen Spielen verzeichnen. Diesen Trend will die Elf von Coach Geigle beibehalten um nächste Woche, zuhause am Blumenstiel, gegen Göbrichen den Platz als Sieger zu verlassen.

B-Klasse – DERBYSIEG zum Saisonstart

1.Spieltag – 06.09.2020 – FV Langenalb II – SpVgg Coschwa II 1:3 (0:0)
M.Keppler – A.Schroth, M.Patzke, N.Velte, E.Herb (M.Kharat) – N.Kouba, P.Weber, J.Schmid (S.Yavuz), F.Korinth (M.Gailer) – I.Ates (D.Phillipps), P.Häussler

Die neue Spielzeit mit einem Sieg beim Lokalrivalen Langenalb einzuläuten, besser hätte sich die B-Mannschaft von Trainer Matze Steinbach, den Saisonstart nicht vorstellen können.
Die Partie begann etwas zögerlich, beide Teams wirkten zunächst noch etwas angespannt. Dennoch kam vor allem die Coschwa in der ersten Hälfte zu einigen Torabschlüssen, von denen jedoch die Meisten, keine größere Herausforderung für den heimischen Torhüter darstellten. Aber auch die Langenälber hatten ihre Möglichkeiten im Strafraum der Coschwa, die man durch gutes Teamwork vereiteln konnte.
Nach einer torlosen, ersten Hälfte, wollten die Coschwaner Junngs nun mehr und der Führungstreffer ließ nicht lange auf sich warten. Der frisch eingewechselte Soner Yavuz konnte seine Fähigkeiten direkt in der 46. Minute unter Beweis stellen, indem er nach schöner Kombination von Patrick Häussler und Mike Gailer, den Torhütter tunnelte und den Ball damit ins Netz beförderte. Die Coschwa war nun spürbar am Drücker, es folgten mehrere gute Angriffe über die Außenbahnen, die einige Torchancen hervorbrachten, unter anderem in der 62. Minute, als wieder ein Ball über die rechte Seite in den Sechzehner der Langenälber gespielt wurde und Ismail Ates genau richtig stand und den Ball in die linke untere Torecke schieben konnte. Kurz vor Ende der Partie (87. Minute) sorgte Langenalb noch einmal für Spannung durch den 1:2 Anschlusstreffer, doch der eingewechselte David Phillipps, der eigentlich gelernter Innenverteidiger ist, ließ in der 90. Minute keinen Zweifel mehr an einem Sieg für die Gäste, als er frei vor dem Tor des Gegners, gekonnt den Ball versenkte.
Ein gelungener Saisonstart für die B-Elf war damit besiegelt.

Ausblick:

So. 13.08.2020 – Heimspiel am Blumenstiel
13:00 Uhr: SpVgg Coschwa II – SV Neuhausen II

16: 00 Uhr: SpVgg Coschwa – FV Göbrichen

WILLST DU MITGLIED DES VEREINS WERDEN?

ÜBER UNS

Schriftzug-Coschwa-weiss

Vereinsfarben: blau / weiß
Gründungsjahr: 1970

Anschrift:
Spvgg Coschwa
Am Sportplatz
75334 Str.-Conweiler

Kontakt:
Tel Büro: 07082 / 941 780
Email: info@coschwa.de
http://www.coschwa.de

Rechtliches

Alle Inhalte © Copyright Spvgg Conweiler-Schwann 1970 e.V. - Webdesign & Konzept durch aquis|agency