AllgemeinSchwierige Auswärtspartien

13. Oktober 2019

Freitag, 11. Oktober 2019

Kreisliga: FC Germania Singen – Spvgg Coschwa I    3:0 (2:0)

Seel – Ochner, Akan, Mürdel, Rittmann (78‘ Velte), V. Alberti (Andric `30) – R. Alberti, Kohlmann, Kuhnle, Günthner – Fosticz (`61 Dorring)

 

Aus einer kontrollierten Abwehr mit Zug in die gegnerische Hälfte – so startete die Coschwa in das Auswärtsspiel gegen den Mitaufstiegsfavoriten FC Germania Singen. Bereits nach ca. 10. Minuten wäre der ordentliche Start in die Partie mit einem Tor belohnt worden. Ein langer Ball in den Lauf resultierte in einem beherzten Direktschuss von Mike Günthner, welcher vom stark aufspielenden gegnerischen Torwart pariert wurde. Nach und nach fand nun die Germania ins Spiel und konnte ihre Offensivstärke in mehrere Torchancen ummünzen. So musste man bereits in der 15. Minute durch einen unhaltbaren Kopfballtreffer von Raphael Föhl den Rückstand hinnehmen. Auch wenn man weiterhin versuchte dem zurecht gelegten Plan zu folgen und weitere Chancen durch die Abwehrreihe oder Torwart Marcus Seel abgewehrt werden konnten, fehlte die notwendige Entlastung durch eigene Tormöglichkeiten. So sollte es der Singener Torjäger  Levent Cumur sein, welcher in der 25. Minute das 0 zu 2 schoss.

Da man vor der Pause nichts zählbares erarbeiten konnten, hatte sich die Mannschaft von Jürgen Geigle viel für die 2. Hälfte vorgenommen. Doch auch im weiteren Verlauf fehlten zwingende Torchancen, um den Tabellenzweiten das Spiel aus der Hand zu reißen. Auch wenn der Gegner in der 60. Minute eine Ampelkarte kassierte und man den Druck kurzzeitig erhöhen konnte, war an diesem Tag nichts zu holen. Das 0 zu 3 in der 79. Spielminute besiegelte die verdiente Niederlage. Nun heißt es für die Coschwaner Jungs „Kopf hoch“ und zur alten Stärke zurückzufinden, um über 90. Minuten eine konstante Leistung zeigen zu können.

 

Samstag, 10. Oktober 2019
Kreisklasse B II: Spfr. Dobel – Spvgg Coschwa II    1:1 (0:1)

Keppler – E. Herb, M. Steppacher, V. Wessinger, A. Schroth – A. Maisch, D. Mürdel, N. Velte (T. Biesinger), A. Gümüs, L. Rittmann (K. Schneider) – I. Ates (M. Patzke)

Bereits am Samstagabend war die Zweite zu Gast auf dem Dobel und startete besser in die Partie, als die Hausherren. Mit deutlich mehr Spielanteilen im ersten Durchgang konnte die Coschwa durchaus überzeugen, leider blieb der erste Torerfolg lange aus. Man übte zwar Druck auf den Gegner aus, doch im letzten Drittel fehlten die entscheidenden Aktionen, um den Treffer erzielen zu können. Die Dobler operierten meist mit langen Bällen über die rechte Außenbahn und kamen dabei auch ein paar Mal gefährlich vor das Tor von Max Keppler. Kurz vor der Pause schafften die Gäste es dann doch noch, den überfälligen Führungstreffer zu erzielen. Nach einem Einwurf, nahe des gegnerischen Sechzehners, bewies Luca Rittmann seine ausgezeichnete Ballverarbeitung, indem er den Gegenspieler per Hacke überspielte und dann auf Anil Gümüs ablegte, der nur noch einschieben musste.

Im zweiten Durchgang zeigten sich die Sportfreunde gestärkt und übten sichtlich mehr Druck auf die Coschwaler Hintermannschaft aus, die kaum noch Entlastung bekam. Bis zur 79. Minute ließ sich die knappe Führung, dank eines starken Torhüters verteidigen, dann aber gelang dem Dobler Angreifer ein Sololauf, bei dem die Coschwa nicht gut aussah und der zum, nicht unverdienten, Ausgleich führte. Die Partie wurde in den letzten Minuten zunehmend hitziger und so folgten einige Verwarnungen des Unparteiischen, die dann auch einen Platzverweis seitens der Coschwa mit sich zogen. Am Ende mussten sich beide Teams verdientermaßen mit einem Punkt begnügen.

 

VORSCHAU:

Sonntag 20.10.2019
13:00 Uhr:   
SC Pforzheim – Spvgg Coschwa II
15:00 Uhr:   
1. FC Alem. Hamberg – Spvgg Coschwa I

WILLST DU MITGLIED DES VEREINS WERDEN?

ÜBER UNS

Schriftzug-Coschwa-weiss

Vereinsfarben: blau / weiß
Gründungsjahr: 1970

Anschrift:
Spvgg Coschwa
Am Sportplatz
75334 Str.-Conweiler

Kontakt:
Tel Büro: 07082 / 941 780
Email: info@coschwa.de
http://www.coschwa.de

Rechtliches

Alle Inhalte © Copyright Spvgg Conweiler-Schwann 1970 e.V. - Webdesign & Konzept durch aquis|agency